Menu

FELCO erhält den Grand Prix der Schweiz für Design

Das Bundesamt für Kultur verleiht der Firma FELCO den Grand Prix suisse de design 2018!

Die offizielle Feier fand am 12. Juni 2018 in Basel in Anwesenheit von Bundespräsident Alain Berset statt.

FELCO wurde für ihren visionären Ansatz zur Herstellung dauerhafter Produkte und ihr Bekenntnis zu Qualität und Nachhaltigkeit in einer Welt der geplanten Obsoleszenz prämiert.

Unsere beispielhafte FELCO 2 wird somit 70 Jahre nach der Lancierung dank ihrer Ergonomie, Präzision und Qualität zum nationalen Mythos, vergleichbar mit dem Schweizer Messer, dem Brotaufstrich «Parfait» oder der Schokolade «Toblerone».

FELCO freut sich ganz besonders über diese grosse Ehrung und möchte diesen Preis im Gedenken an Félix, Flisch, Gründer des zur Ikone gewordenen FELCO 2, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von FELCO zu Gute kommen lassen. Dank ihres fundierten Wissens und ihrer Professionalität hat FELCO 73 Jahre nach der Gründung ihre heutige Position bekräftigt.

P.-Y. Perrin-Flish, Co-propriétaire Flisch Group
(petit-fils du fondateur)

Der Grand Prix de design ging nebst FELCO an die Textildesignerin Cécile Feilchenfeldt und die Grafikdesignerin Rosmarie Tissi. Weitere Informationen können Sie der Internetseite swiss design awards entnehmen.

Zudem sind im Schweizer Fernsehen RTS und SRF zwei Reportagen im Rahmen des Grand prix suisse de design erschienen.