Menu

FELCO-Sponsoring beim 42. Weltkongress für Rebe und Wein

Diese Woche war FELCO einer der Sponsoren des 42. Weltkongresses für Rebe und Wein, der von der OIV (der internationalen Organisation für Rebe und Wein) organisiert wird und in Genf in der Schweiz stattfindet. Delegierte aus der ganzen Welt sind dafür nach Genf gekommen, um Erfahrungen auszutauschen und Neues über die wichtigsten Themen im Bereich Wein und Weinanbau zu lernen. Dazu gehören Nachhaltigkeit, Verbraucherwahrnehmung, Klimaauswirkungen und vieles mehr. Als ein Unternehmen, das im Bereich Pflege von Weinbergen weltweit einen Namen hat, freut sich FELCO, dieses international bedeutende Forum für den Austausch über Weinberge und Wein zu unterstützen und eine besondere Rolle dabei spielen zu dürfen.


FELCO war auf dem OIV-Kongress mit einem Stand vertreten, an dem die Produkte des Unternehmens gezeigt und vorgeführt wurden. So waren zum Beispiel die neuesten Produkte zu sehen, die FELCO 14 und FELCO 15, die ideal für kleinere Hände sind und mit denen sich Präzisionsarbeiten in Weinbergen mit erstaunlicher Leichtigkeit und Kraft ausführen lassen. Das FELCO-Serviceteam führte live vor, wie FELCO-Werkzeuge gepflegt und instand gehalten werden. So konnten sich die Zuschauer davon überzeugen, dass FELCO-Werkzeuge tatsächlich auf Langlebigkeit ausgelegt sind.


Die aktuelle Zusammenarbeit von FELCO und SIMONIT&SIRCH hat ebenfalls zum Lernen und Austausch auf dem OIV-Weltkongress beigetragen. Christophe Nicolet, der CEO von FELCO, stellte Marco Simonit vor, der anschließend in einer eindrucksvollen Präsentation darüber sprach, wie ein bestimmtes Rebschnittverfahren die Lebensdauer von Weingärten in der ganzen Welt verlängern kann. Da die Gesundheit von Rebstöcken und die Bekämpfung von Weinrebenkrankheiten zentrale Themen sind, war das Interesse der Delegierten an dieser Präsentation groß.


Der OIV-Weltkongress verlässt nun Genf und es geht mit Besichtigungen an anderen Orten in der Schweiz weiter. Den Abschluss bildet dann die weltbekannte Fête des Vignerons in Vevey in der Schweiz. Die Delegierten der OIV werden ein Fest erleben, das seit 1797 alle 20 bis 25 Jahre stattfindet und das Leben in den Schweizer Weinbergen feiert.


Das Sponsoring des OIV-Weltkongresses ist eine wunderbare Gelegenheit, uns mit anderen Menschen aus aller Welt auszutauschen, die mit Reben und Wein zu tun haben“, so Stephan Kopietzki, CCO von FELCO SA. „Wir wissen es zu schätzen, dass wir zeigen und erklären können, wie unsere Produkte bei der Pflege von Weingärten helfen können. Besonders glücklich sind wir, dass wir Marco Simonit mitbringen konnten, um ein Rebschnittverfahren zu präsentieren, welches das Leben der Weinreben verlängert. Die Langlebigkeit von Weinreben ist nämlich ein wichtiges Thema für die Delegierten aus aller Welt.

Mehr Informationen zur OIV: http://oiv2019.ch/2019/
Mehr Informationen über Marco Simonit und das Rebschnittverfahren von SIMONIT&SIRCH: https://simonitesirch.com/
Mehr Informationen zur Fête des Vignerons: https://www.fetedesvignerons.ch/de